Weihnachtsmenü 19:00, Konzert 23:00

Kairo-Weihnachten mit Trio from Hell Café Kairo Lorraine Bern

Kairo-Weihnachten mit Trio from Hell

(CH) – Besinnung Total

Konzert19.00 Uhr Leckeres Weihnachtsmenü 23.00 Uhr Konzert mit Trio from Hell anschliessend Party bis in die Morgenstunden

Das Aad Hollander Trio from Hell ist die Hausband des berühmten Helsinki Klubs in Zürich.

Die Besetzung, Drums-Bass-Gitarre, strikte instrumental, pflegt mit Begeisterung Country, Rockabilly, Polka, Blues und Boogie. Macht Rock’n’Roll, alte Schule.

Drummer Aad Hollander stammt aus der frühen Amsterdamer Punkszene (Wormer punks), spielte seit den späten Siebzigern mit Bands wie Zowiso, The Ex, The Plot, The Happysad, Country Terminators, Hillbilly Moon Explosion, Admiral James T., Guz u.a., und das stets mit grosser Hingabe. Seine erste Europa- und Ostblock-Tour spielte er im Alter von 15.

Bassistin Bice Aeberli, neu besetzt beim Trio seit Dezember 2012, wuchs im Zürcher Oberland auf und durchlebte eine intensive Hippie-Phase bevor sie in die Grossstadt zog, spielte und spielt u.a. bei Baby Jail, Admiral James T, Guz, Girl Group, The Wonderbrazh. Auch sie verdankt ihren Bassjob ihren nahen Beziehungen zu Mitgliedern der ehemaligen Wormer Punks.

Heinz Rohrer, Telecaster-Gitarre, stammt aus dem Rheintal, wuchs auf mit Blasmusik, bevor er vom Blues abberufen wurde. Spielte seit den frühen Achtzigern mit diversen Bands in Zürich, unter anderen The Happysad, und Blues in Chicago. Verdankt seinen Gitarrenjob beim Trio seinen exzellenten Beziehungen zur ehemaligen holländischen Punkszene.

Die Musik des Trios spielt mittlerweile für Erwachsene, was auch ein paar Junge zu schätzen wissen, an der Einstellung zur Welt und dem Kulturbetrieb hat sich wenig geändert.

Webseite

Eintritt Konzert 18 Franken

Reservationen unter 031 330 26 25. Reservierte Tickets bitte bis Türöffnung abholen.

Zurück →

CAFE KAIRO – Dammweg 43 – 3013 Bern – Telefon: +41 31 330 26 25 – .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Unterstützt durch:
Kultur Stadt Bern
Swisslos - Kultur Kanton Bern
Burgergemeinde Bern
Peppe GmbH