Tür 21:00, Start 21:30 Uhr

Lee Schornoz, Michel Gorski & Mago Flück Café Kairo Lorraine Bern

Lee Schornoz, Michel Gorski & Mago Flück

(CH/Fribourg/Bern) – Von Rockmusik bis Anti-Folk

KonzertLee Schornoz & Michel Gorski musizieren immer noch zusammen, dies nun seit über 30 Jahren! Nun steht ihr neuestes Projekt im Vordergrund, und das gemeinsam mit dem Bassisten Mago Flück!

Die beiden im Freiburger Oberland aufgewachsenen Freunde kennen sich seit ihrer Jugend­ und Kiffer­Zeit, tauschen immer und immer wieder ihre Ideen, probieren wilde Sachen aus. Ihre Treue zueinander hält über all die Jahre. Doch es gab auch lange Schaffenspausen. Lee braucht die Skurrilität der Figuren Gorskis, die Geschichten des Nicht­Alltäglich­Alltäglichen, Michel aber jemanden wie Lee, der es versteht, Musik und abgefahrene Ideen auch umzusetzen. Ihre Zusammenarbeit gipfelte im Jahre 2014 in einem wahrhaftigen Feuerwerk: Lee und Michel veröffentlichten damals ihr erstes und einziges Album „Seislerbubini“, getextet und gesungen in waschechtem Seislerdeutsch. Als Zugabe gab es Konzerte mit fünfköpfiger Band und die zwei in aufwändiger Eigenregie abgedrehten und veröffentlichte Videos „Bärner Bäre“ und „De Löffù“.
Auch nach der Auflösung ihrer Band und dem definitiven Wegzug Gorskis in die Polnischen Masuren tüftelten Musiker und Studiobesitzer Lee Schornoz und Kunstmaler Michel Gorski weiter an gemeinsamen Ideen. Nebst den zwei Kurzfilmen „Im Oberlànn“ und „Osteuropatournee abrupt abgebrochen“ sowie den zwei Videos „Bräme (As Seiselied)“ und „Wywalcz“ (in Polnisch), kam 2019 der Moment, als Lee seinen langjährigen Musikerfreund Mago Flück als Bassist einlud.
In dieser Formation und mit einem von Lee Schornoz gefütterten Drumcomputer steht das Trio aus drei Freunden neuestens auf Kleinbühnen. Die Songs sind altbekannt, stammen also allesamt aus der Feder von Lee und Michel. Mago Flück ist ein Gewinn für das Duo: er spielte bereits mit Lee bei der Rockformation Expander und gelegentlich fanden sich die zwei in weiteren Kleinformationen wie den Drei Specknockerln oder anderen (Theater­)Projekten. Die Spielfreude ist ungebrochen und erwacht bei jeder Session – der gemeinsame Humor echt und tiefgründig. Als weitere Gemeinsamkeit gilt: alle drei stammen aus dem (Freiburger und Berner) Oberland. Ein Zufall kann das unmöglich sein.

Webseite
Facebook
Video

Eintritt 15 Franken

Reservationen unter 031 330 26 25. Reservierte Tickets bitte bis 21:00 Uhr abholen.

Zurück →

CAFE KAIRO – Dammweg 43 – 3013 Bern – Telefon: +41 31 330 26 25 – .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Unterstützt durch:
Kultur Stadt Bern
Swisslos - Kultur Kanton Bern
Burgergemeinde Bern
Peppe GmbH