Türe 20:30, Start 21:00 Uhr

C. Gibbs & Frank Heer Café Kairo Lorraine Bern

C. Gibbs & Frank Heer

(USA/New York / CH) – Rock 'n' Folk

KonzertEs wohnen viele Seelen in der Brust des New Yorker SingerSongwriters Christian Gibbs. Da ist der zärtelnde Folk-Barde, der schlaue Sehnsuchtslieder über die Ausweglosigkeit des Zwischenmenschlichen anstimmt. Der wütende Punkrocker, der mit Feedback und Powerriffs die New Yorker lternative Szene der Neunziger mitprägte. Und da ist der heulende Bluesmusiker mit Wolfsrachen, der zur scheppernden Gitarre seine dunkle Seele nach aussen stülpt.

Dass C. Gibbs live eine Wucht ist, hat sich längst herumgesprochen, egal in welcher Formation und musikalischen Laune er auf die Bühne steigt. Er ist einer, der bei jedem Konzert ein bisschen stirbt. Natürlich kehrt er mit jedem Applaus zu den Lebenden zurück, wie nach einem gelungenen Stunt rotzdem scheint es fast unmöglich, mit einer solchen Intensität zu musizieren, ohne dabei ein Stück von sich selbst zu verlieren.

Aufgewachsen im kalifornischen San Diego, zieht Christian Gibbs 1989 nach London, um von Modern English als Tourneeitarrist angeheuert zu werden. Später steigt er beim Industrial-Vorkämpfer Jim «Foetus» Thirlwell ein, in dessen Band Gitarrenhälse brechen und Schlagzeugfelle bersten. 1998 spielt C. Gibbs sein Debtlbum «Sincerity’s Ground» ein, worauf ihn die Plattenfirma Atlantic unter Vertrag nimmt und ins Studio nach Los Angeles holt. Das Pop-Epos «29 Over Me» (1999) scheitert so grandios wie es klingt. Gibbs zieht zurück nach New York, spielt über die Jahre ein Dutzend weiterer Alben ein, wandert stilistisch virtuos zwischen kammermusikalischem Folk, schepperndem Rock’n’Roll, Pop und Americana.

«A country brother of Tom Waits», beschrieb ihn die New York Times, als «Motelzimmerstadionrock für Leute, die keinen Stadionrock mögen» das Time Out Magazine. Für seine Fans bleibt er ein ewiger Geheimtipp, bei dem man nie weiss, welche Saiten er als ächstes anschlägt.

C. Gibbs (Gitarre, Gesang)
und Frank Heer (Bass, Cello, Keys)

Webseite
Facebook
soundCloud
Bandcamp
Video

Eintritt 15 Franken

Reservationen unter 031 330 26 25. Reservierte Tickets bitte bei Türöffnung um 20.30 Uhr abholen.

Zurück zum Archiv →

CAFE KAIRO – Dammweg 43 – 3013 Bern – Telefon: +41 31 330 26 25 – .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Unterstützt durch:
Kultur Stadt Bern
Swisslos - Kultur Kanton Bern
Burgergemeinde Bern
Peppe GmbH