Türe 21:00, Start 22:00

A Tribe Called Knarf Café Kairo Lorraine Bern

A Tribe Called Knarf Café Kairo Lorraine Bern

A Tribe Called Knarf Café Kairo Lorraine Bern

A Tribe Called Knarf Café Kairo Lorraine Bern

A Tribe Called Knarf

(D/Hamburg) – Tour de Lorraine 2016.

Tour de LorraineDas Trio aus Hamburg hat Trash, Elektro, Twist, fette Beats und höchst politische Texte zur Kernschmelze gebracht. Das ist unterhaltsam und geht in Kopf, Schultern, Bauch sowie Beine gleichzeitig. «This is the heavy heavy No Deutschland Sound!»

A Tribe Called Knarf ist der Name einer neuen, jedoch geschichtsträchtigen Hamburger Elektro-Punk-Band um den Pop-Politiker Knarf Rellöm (Frank Möller). Mit dabei sind DJ Patex (School Of Zuversicht) und Viktor Marek.

Knarf Rellöm ist kein Unbekannter. Er spielte eine tragende Rolle zur Blütezeit der Hamburger Schule und ist immer wieder mit anderen Projekten am Start. Eine kleine Auswahl: Als Ladies Love Knarf Rellöm veröffentlichte er «Bitte vor R.E.M einordnen», dann folgten «Fehler is King» von Knarf Rellöm ISM und «Einbildung ist auch eine Bildung» von Knarf Rellöm With The Shi Sha Shellöm.

Das aktuelle Album «Es ist die Wahrheit, obwohl es nie passierte» enthält laut Selbstdeklaration «kapitalistischen Realismus». Das mag jetzt alles etwas kopflastig klingen. Aber in Verbindung mit den wilden Beats, den heftigen Basslines, den trashigen Synthie-Sounds und der gesunden Portion Sarkasmus tanzt hier der Bär – furios und erregt.

Anschl. Disco mit den Capital Soul Sinners.

Facebook
Youtube
Soundcloud
Tour de Lorraine

Solipreis 35.– / Regulär 30.– / Reduziert 25.–

Es gibt wie immer keinen Vorverkauf! Die Kassen öffnen um 19 Uhr und bleiben geöffnet so lange es Tickets hat. Tickets gibts ausschliesslich bei der Turnhalle im Progr, in der Reitschule, beim Quartierhof in der Lorraine (neben Café Kairo) und auch wieder beim Luna Llena.

Zurück zum Archiv →

CAFE KAIRO – Dammweg 43 – 3013 Bern – Telefon: +41 31 330 26 25 – .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Unterstützt durch:
Kultur Stadt Bern
Swisslos - Kultur Kanton Bern
Burgergemeinde Bern
Peppe GmbH