Fonduezelt im Lorrainepärkli

Fonduezelt im Lorrainepärkli   Café Kairo Lorraine Bern

Der Käse ist aufgegangen
Die silbernen Gabeln plangen
Auf die Gästeschar
Zahlreich und wunderbar

Das Fonduezelt im Lorrainepärkli ist auch dieses Jahr wieder für euch da!

Darauf wollen wir anstossen!
Mit Benedikt’s Sonntagslounge und Glühwein.
Am Sonntag, 27. November 2016 ab 17 Uhr

Geöffnet ist das Fonduezelt vom 27. November bis am 21. Dezember 2016, täglich von 17 bis 23 Uhr.

Wir nehmen gerne Reservationen per Telefon 031 330 26 25 entgegen oder auch direkt bei uns im Restaurant an der Bar.

Das Fonduezelt geht auch prima für Weihnachtsbudenessen.

ZUM HORST – Bar für die Katz

ZUM HORST – Bar für die Katz   Café Kairo Lorraine Bern

Heiliger Strohsack! Habt ihr die Sonnntagsbar auch vermisst? Wir auch schampar. Ist halt so, wenn im Sommer allen der Sinn nur nach Aare, Sonne und Oben-Ohne ist… Jetzt aber ist endlich langsam wieder vernünftiges (Bar)wetter. Darum: Ab 16. Oktober heissts sonntags wieder “Zum Horst - Bar für die Katz”! Mit allen unseren Getränken, dazu Pommes gegen den kleinen oder grossen Kater - äh, Hunger. Immer sonntags und nur von 16 bis 19 Uhr. Auf bald!

In memoriam Kater Horst (1997-2016)

Nordring geschlossen, merci!

Nordring geschlossen, merci!   Café Kairo Lorraine Bern

Horst ist jetzt im Katzenhimmel

Der liebe Horst hat seine letzte Reise angetreten und wird uns immer in Erinnerung bleiben!

Mach es gut da oben, du alter Kater

Horst (1997–2016)

Europameisterschaft im Kairo

Bald ist es soweit, Die Europameisterschaft der Tschuter geht in eine neue Runde. Darum haben wir während des ganzen Turniers eine Leinwand im Keller und ein Zelt vor dem Haus. Die Spiele werden dadurch zwar bestimmt nicht besser, doch die Atmosphäre um so sympathischer.

Das Kairo-Team wird während den Spielen bestimmt nicht im Abseits stehen und verwöhnt die Gäste mit Speis und Trank in der üblichen Qualität. Bei den Sonntagsspielen beschränkt sich das kulinarische Angebot auf Suppe, Fritten und Käsetrainer.

Den Spielplan findet man hier.

Tschuttiheftli und Sammelbilder

Seit 2008 gibt das Tschuttiheftli den Fussballern ein neues, künstlerisches Gesicht. In diesem alternativen Sammelalbum werden statt langweiliger Fussballerfotos kleine Kunstwerke eingeklebt: Jede Mannschaft wird jeweils von einer Künstlerin oder einem Künstler gestaltet. So bietet das Tschuttiheftli nicht nur einen Überblick über die aktuell besten Fussballer, sondern auch über die verschiedensten Gestaltungsstile zeitgenössischer Portrait-Illustration.

Das Tschuttiheftli und die Sammelbilder können ab sofort im Café Kairo gekauft werden.

Jeden Sonntag gibts von 16 bis 19 Uhr eine Tauschbörse im Rahmen von «Zum Horst», unserer neuen Sonntagsbar.

Mehr Informationen findet ihr auf tschuttiheft.li.

Höhepunkte im April

Unser hübsches Monatsplakat wird ja inzwischen fleissig von anderen Kulturorten kopiert. Das ehrt uns natürlich! Gute Ideen sollen sich möglichst weit verbreiten.

Anyway, wir freuen uns noch mehr, wenn ihr unsere Kultur mögt, die frohe Kunde weiter verbreitet und uns möglichst oft besuchen kommt. In diesem Monat wieder an diversen Konzerten, offenen Bühnen und Lesungen. Alles in unserem hübschen Keller.

Details zum Programm findet ihr wie immer in der Rubrik «Kultur» oder auf unserer Facebook-Seite.

Also, schaut vorbei. Getreu dem Motto: Wer nicht kommt, hats verpasst!

Wir sind wieder da

In alter Frische und mit grosser Freude sind wir aus der Festtagspause zurück. Unsere Tore – die eigentlich Türen sind, aber davon viele – stehen wieder für euch offen. Wir freuen uns auf euren Besuch. Auf dass ihr uns den Weltfrieden bringt!

Und denkt daran: Wir sind wieder da   Café Kairo Lorraine Bern

Wir haben jetzt mal zu

Vom 25. Dezember 2015 bis und mit am 10. Januar 2016 bleibt das Café Kairo geschlossen.

Wir spannen etwas aus, erinnern uns an die vielen guten Momente im 2015 – zum Beispiel ans famose Gartenfestival, den grandiosen Auftritt von Gabriel Sullivan und Brian Lopez, ans schöne Fonduezelt im Lorrainepärkli, an das zwölfköpfige Orchester G. Rag Y Los Hermanos Patchekos draussen vor dem Kairo und an die schönen Stunden mit lieben Menschen.

Bis dahin wünschen wir euch eine wunderbare Zeit, viel Glück und frohe Herzen!

Kommet Fondue essen im Pärkli

Zum zweiten Mal gibts diesen Dezember das Kairo-Fonduezelt im lauschigen Lorrainepärkli.

Geöffnet ist es vom 29. November bis am 20. Dezember 2015, täglich von 17 bis 23 Uhr.

Jeden Sonntag laden wir zu einer gemütlichen DJ-Stubete von 17 bis 19 Uhr.

Einen Eröffnungsapéro gibt es natürlich auch, und zwar am 29. November 2015 um 17 Uhr.

Das Fonduezelt geht auch prima für Weihnachtsbudenessen. Jetzt reservieren!

Reservationen nehmen wir gerne per Telefon 031 330 26 25 entgegen oder auch direkt bei uns im Restaurant an der Bar.

Kauft das «Kulturbeizenbuch»!

Das Café Kairo ist eine Kulturbeiz. Davon gibt es im umliegenden Mittelland noch andere. Das Kreuz in Solothurn zum Beispiel. Oder das Chrämerhus Langenthal. Zusammen mit der Bühne Heimat, dem Bären Buchsi und der Kulturbeiz Chappelehof sind sie im neuen «Kulturbeizenbuch» versammelt.

Zu kaufen gibt es das Buch im Café Kairo an der Bar.

Diese Woche: Phil Hayes & The Trees

Phil Hayes & The Trees ist die neue Band von der Phil Hayes – zusammen mit den Musikern Sarah Palin am Schlagzeug (JJ & Palin, Palin & Panzer) und Martin Prader am Bass (Prader & Knecht, Howlong Wolf).

Phil Hayes kennen Sie nicht? Dann sagt Ihnen vielleicht Peter Tate mehr? Als dieser war Phil von Januar 2008 bis Februar 2009 in der Sendung Giacobbo/Müller auf SF 1 zu sehen.

Aber gut, das ist lange her. Aktueller und viel wichtiger ist diese neue Band aus Zürich, die Phil gegründet hat. Mit viel Hall auf der Gitarre, mehrstimmigem Gesang und einer guten Portion britischer Musikgeschichte ist hier im Studio von David Langhard (früher bekannt als Admiral James T.) ein rohes und hochwertiges Stück Rock’n’Roll entstanden.

Mehr dazu

Der September 2015 im Überblick

Voilà! So starten wir die neue Kultursaison:

05.09.2015, Gebirgspoeten: Unser Literaturpapst Matto Kämpf und seine Mitstreiter führen ihr neues Programm «Radio Alpin» urauf. Ein Heimspiel.

09.09.2015, Tittanic: Zum ersten Mal im Café Kairo! Sandra Künzi lädt zum Munteren Textrezitieren und Musizieren. Mit echten Wortrockerinnen.

11.09.2015, The Deslondes: Sie mischen grad gewaltig die Country-Szene in den USA auf und kommen zum ersten Mal nach Europa. Natürlich ins Café «Hank» Kairo.

24.09.2015, The DeSoto Caucus: Dieses hochkarätige Quartett stammt aus dem tiefen Süden Skandinaviens, spielt bei Giant Sand und ist die absolute Americana-Wucht. Wer nicht kommt, wird nicht da gewesen sein.

Wir machen Ferien

Vom 19. Juli bis und mit am 3. August 2015 bleibt das Café Kairo geschlossen.

Wir erholen uns vom famosen Gartenfestival und sind dann am 4. August in alter Frische zurück für euch – und das gleich mit einem Konzert des zwölfköpfigen Orchesters G. Rag Y Los Hermanos Patchekos draussen vor dem Kairo.

Am 7. August gibts dann französische Chansons neu interpretiert und ins Englische übersetzt: Der grandiose Pierre de Gaillande und seine Band kehren zurück und spielen ihr Bad-Reputation-Programm.

Bis dahin wünschen wir euch eine wunderbare Zeit, viel Sonne und frohe Herzen!

Wir laden zum Gartenfestival 2015

Es ist immer ein besonderer Moment, wenn das Programm für unser kleines Hinterhoffestival steht und wir es klammheimlich bekannt geben. Wird es den Leuten gefallen? Verkaufen wir genügend Tickets, um die Gagen einzuspielen? Stimmt die Mischung zwischen unbekannt und berühmt?

Wie dem auch sei. Wir freuen uns bombig auf die diesjährige Ausgabe der lausbübischen Alternative zum grossen Bruder auf dem Hügel!

Für Details zum Programm klickt ihr einfach auf «Kultur» oder ihr folgt uns auf Facebook.

Zum Vorverkauf gehts hier lang: https://www.petzitickets.ch/index.php?research_member=253

Der Zeitplan sieht folgendermassen aus:

Freitag, 17. Juli 2015
19:30 – Giuliano Musio & Robert Aeberhard
20:15 – Polar
22:00 – Beaty Heart
23:45 – Blind Butcher
anschl. DJs Set Top Boys

Samstag, 18. Juli 2015
19:00 – Trampeltier of Love
20:15 – Merz feat. Sartorius Drum Ensemble
22:00 – Duck Duck Grey Duck
23:45 – John Dear
anschl. DJs Trottles of the Dead

Der Juni 2015 im Überblick

05.06.2015, Aldous Harding: Die Neuseeländerin und Freundin von Delaney Davidson macht Musik, die unter die Haut und mitten durch die Seele geht.

13.06.2015, Blumen Touch: Stahlberger machen Pause und sind jetzt Blumen Touch. Neu mit Schlager!

17.06.2015, Lyrik im Kairo: Mit allen, die Rang und Namen haben und Lyrik ohne Reime machen.

25.06.2015, Gold: Diese Band ist neue, kommt aus Bern und blows your mind. Versprochen!

26.05.2015, Delaney Davidson: Wir beschliessen die Saison, wie wir sie angefangen haben – mit dem absolut fantastischen Delaney Davidson!

Wir sind parat! Und Ihr?

Schon bemerkt?

Karin steht nicht mehr in der Kairo-Küche. Sie zieht in die weite Welt hinaus. Darum haben wir unseren Namen kurzfristig leicht angepasst.

Schon bemerkt?   Café Kairo Lorraine Bern

Alles Gute, Karin!

Der April 2015 im Überblick

10.04.2015, Les Lilas Marseille: Ein Sammelsurium aus melodramatischen Seemannsliedern, mörderischen Chansons und süsser Hinterhof-Romantik.

13.04.2015, Eugene Chadbourne: Eine Legende kommt des Weges: Eugene ist der Grossvater des Shockabilly.

22.04.2015, Cosmo Sheldrake: Elektro-Folk des grossen Talents von der Insel. Dieser junge Herr wird bald ganz gross. Versprochen!

29.04.2015, Alien Nightlife: The Sound of the Extraterrestrials – eine Performance von Philipp Theisohn und Bit-Tuner.

Kommet vorbei!

Dem Hasen was auf die Ohren

«Ostern ist genau die richtige Zeit, um wieder einmal dem schönsten Lokal von Bern einen Besuch abzustatten. Und dass das Café Kairo gleich noch ein Mini-Musikfestival aus dem Boden stampft: umso besser!

Dem Hasen was auf die Ohren findet zum ersten Mal statt. Es spielen die Berner Indiehelden Labrador City, MyKungFu, Nick Porsche von den Bieler Puts Marie und Palin & Panzer aus Zürich.»

(Quelle: Berner Kulturagenda)

Die März-Highlights im Überblick

12.03.2015, Jim Yamouridis: Der Mann mit der tiefen Stimme ist etwas für Fans von Howe Gelb, Giant Sand, Lambchop, PJ Harvey und Nick Cave.

14.03.2015, Rooftop Runners: Wer Milky Chance mag, oder das LCD Soundsystem, oder The XX und Float Fall sollte sich diesen Abend dick in der Agenda anstreichen.

18.03.2015, Stefanie Grob: «Ihre Texte sind Seitenhiebe, die man nicht spürt. Erst wenn man Tage später den blauen Fleck sieht, wird man sich über die Bedeutung ihrer Worte klar.» (Berner Kulturagenda)

Und nicht zu vergessen die beiden Berner Grössen: Me, Valentin & You (am 16.03.2015) und King Pepe mit Herwig The Engine (am 19.03.2015).

Kommet vorbei!

← Zurück zu Aktuell

CAFE KAIRO – Dammweg 43 – 3013 Bern – Telefon: +41 31 330 26 25 – .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)