Café Kairo Newsletter:


Start 23:00 Uhr

Tanznacht mit ALDIN ILLINOIS Café Kairo Lorraine Bern

Tanznacht mit ALDIN ILLINOIS

(CH/Bern) – Spagat im Musikbukett: vom Plüsch-Folk bis zum Kreissägen-Dub!

DiscoAldin Illinois hört Musik gerne querbeet. So klingen auch seine DJ-Sets!
Von Rare Groove zu Afro-Funk bis 4-to-the-floor-Brettern hat er alles im Gepäck was dich narrt und kitzelt. Auflegen ist für ihn wie das Kombinieren von verschiedenen Glacesorten: Die Mischung macht’s!
Er spielt alles ab Vinyl, Baby!

Mixcloud

Eintritt frei, Getränkezuschlag

Permalink


Einschreiben 19:30, Start 20:15

The Bridge Café Kairo Lorraine Bern

The Bridge Café Kairo Lorraine Bern

The Bridge

Berns Songwriter-Held Trummer lädt zum Singen und Musizieren.

Open MicDer hübsche Rahmen für Musikbegeisterte, um ihr neues Material ausprobieren zu können und dabei auch gleich Bühnenerfahrung zu sammeln. Jede und jeder ist eingeladen: Vom blutigen Anfänger, der sich auf der Bühne versuchen will, zur gestandenen Musikerin, die ein paar neue Songs ausprobieren will oder alte zum Besten gibt.

Ein E-Piano und Mikrofone stehen auf der Bühne; sonstige Instrumente bitte selber mitbringen.

Spezialgast: Dana (CH/Biel)

Ablauf: Ab 19.30 Uhr kann man sich einschreiben (es lohnt sich meistens, rechtzeitig da zu sein).

Ab 20.15 Uhr wird die Musik gespielt. Pro Auftritt stehen acht bis zehn Minuten (also zwei Songs) zur Verfügung. Um zirka 21.15 Uhr spielt der Spezialgast ein halbstündiges Set.

Dana
Webseite
Facebook
Soundcloud

Eintritt frei, Kollekte

Permalink


Start 19:30 Uhr

«SÄG WAS WOSCH» Café Kairo Lorraine Bern

«SÄG WAS WOSCH» Café Kairo Lorraine Bern

«SÄG WAS WOSCH»

foraus präsentiert: 1. Berner Menschenrechts Poetry Slam

Slam PoetryNicht nur StammtischgängerInnen und Nachtvögel berufen sich in ihren Diskussionen auf die Meinungsäusserungsfreiheit – sie ist vielmehr ein Grundrecht, das in aller Munde und Ohren sein soll. Darum lädt foraus Bern ein, die freie Rede und das freie Denken im Cafe Kairo zu zelebrieren und bittet mit Poetry SlamerInnen jene auf die Bühne, die bekanntlich kein Blatt vor den Mund nehmen.

Mit dem 1. Berner Menschenrechts Poetry Slam macht die «Tour de Suisse – Völkerrecht» des Schweizer Think Thank foraus Halt in der Bundeshauptstadt. Als überparteiliche Graswurzelbewegung versteht sich foraus als Plattform für eine konstruktive Aussenpolitik und für junge Menschen, die sich inhaltlich in das politische Geschehen einbringen wollen. Mit der Meinungsäusserungsfreiheit thematisiert der Poetry Slam ein Menschenrecht und zeigt deren Bedeutung und Präsenz in unserem Alltag auf. Wenn das Cafe Kairo zum Basar der GeschichtenerzählerInnen wird und die Freigeister zum redegewandten Duell ansetzen, bietet sich also Gelegenheit, die Meinungsäusserungsfreiheit hautnah mitzuerleben.

foraus
Webseite
Facebook foraus
Facebook foraus Bern

Eintritt frei, Kollekte

Kein Vorverkauf, keine Reservationen möglich.

Permalink


Türe 20:00, Start 20:30

Dina Casparis – Christine Jäggi – Angela Suter Café Kairo Lorraine Bern

Dina Casparis – Christine Jäggi – Angela Suter Café Kairo Lorraine Bern

Dina Casparis – Christine Jäggi – Angela Suter Café Kairo Lorraine Bern

Dina Casparis – Christine Jäggi – Angela Suter

Spannung, Humor, Gefühl und eine gehörige Portion Selbstironie – ohne diese Ingredienzen geht nichts bei den drei Autorinnen.

LesungDina Casparis kombiniert sie in ihrem Debütroman High Heels – Heisse Deals zu einem thrill-schillernden Roman über eine junge Anwältin, die sich auf der Spur von mysteriösen Beautypillen nicht nur mit einer Kosmetikfirma anlegt;

Christine Jaeggi verwebt sie auch in ihrem aktuellen Roman, Das Geheimnis der Muschelprinzessin, zu einem spannenden Liebeskrimi, in dem eine goldene Muschel, ein toter Hoteldirektor und ein attraktiver Journalist das Leben der Empfangsdame Nora auf den Kopf stellen.

Angela Suter verbindet sie zu einer bissigen Kurzgeschichte, die das Treppenhaus zum Schauplatz eines romantischen Nachbarschaftszwists macht;

Die Autorinnen lesen aus ihren Texten und stellen sich den kritischen Fragen von Alice Grünfelder, Lektorin und Schreibcoach. Warum zum Beispiel schreibt man überhaupt und aalt sich nicht viel lieber in der Sonne wie die Romanheldinnen? Was macht das Schreiben von quirligen Kurzgeschichten und frechen Romanen so aufregend?

Webseiten
Dina Casparis
Christine Jaeggi
Angela Suter
literaturfelder.com

Eintritt: 20 Franken

Kein Vorverkauf. Reservationen unter der Nummer 031 330 26 25. Reservierte Tickets bitte bei Türöffnung um 20 Uhr abholen.

Permalink

Vorschau

Do 27.10.2016 - Howlong Wolf

Mi 02.11.2016 - Emilie & Odgen – Tickets

Fr 04.11.2016 - Antun Opic

Do 10.11.2016 - Der Machatschek

Sa 19.11.2016 - Larry Bang Bang y los Güeros

Sa 26.11.2016 - Sauropod

Fr 09.12.2016 - Phil Hayes & The Trees

Fr 16.12.2016 - Los Dos

Zum Archiv →

CAFE KAIRO – Dammweg 43 – 3013 Bern – Telefon: +41 31 330 26 25 – .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Unterstützt durch:
Kultur Stadt Bern
Kultur Kanton Bern
Burger Gemeinde Bern