Café Kairo Newsletter:


Türe 20:00, Start 20:30 Uhr

Slam-Poetry-Cypher II Café Kairo Lorraine Bern

Slam-Poetry-Cypher II Café Kairo Lorraine Bern

Slam-Poetry-Cypher II

(CH/Bern) – SlammerInnen aus der Hauptstadt performen neue Texte.

Spoken WordNach dem ausverkauften Slam-Poetry-Cypher von letztem September haben wir uns entscheiden, erneut ein Get-Together der Berner Slam-Szene zu veranstalten.
Die rund dreimonatige Sommerpause haben die Berner SlammerInnen dazu genutzt, neue Texte zu schreiben und an der Performance zu feilen. Ob absurde, pointenreiche Alltagsgeschichten, deepe Raptexte oder emotional mitreissende Schilderungen: Die besten der neu entstandenen Slamtexte werden an diesem Abend beim Slam-Poetry-Cypher vorgetragen.
Jeder Text ist also eine Weltpremiere und der Cypher eine erstklassige Gelegenheit, die Slam-Poetry-Klassiker von morgen das erste Mal auf der Bühne zu erleben.

Folgende SlammerInnen aus 3000 bis 3030 werden die Bühne entern:

  • Sarah Altenaichinger
  • Jessica Brunner
  • Andreas Kessler
  • Raphael Reift
  • Joey-Ann Schmid
  • Fehmi Taner
  • Kay Wieoimmer
  • Remo Zumstein

Host: Remo Rickenbacher

Eintritt: 20 Franken (ermässigt: 15 Franken)

Reservationen unter 031 330 26 25. Reservierte Tickets bitte bis 20:30 Uhr abholen.

Permalink


Türe 20:30, Start 21:00 Uhr

The Talk! Jamsession Café Kairo Lorraine Bern

The Talk! Jamsession

(CH/Bern) – Mit REEL BEETZ and DJ Turntill

KonzertThe Talk! 4.0: neu im Café Kairo. Wir freuen uns!
Live Beats: REEL BEETZ
MCs & SängerInnen: PeWe&Don;, McJuli, nisl, Jay Jules, Miss C-line und mehr.
Afterparty: DJ Turntill

Eintritt 10 Franken

Reservationen unter 031 330 26 25. Reservierte Tickets bitte bis 20:30 Uhr abholen.

Permalink


Türe 19:30, Start 20:00 Uhr

Ich und der Andere - Für einen Individualismus der Vielfalt Café Kairo Lorraine Bern

Ich und der Andere - Für einen Individualismus der Vielfalt

Wir diskutieren mit Dr. Martin Mosimann über den Individualismus.

PhilosophieMartin Mosimann spricht sich in seinem neuen Buch gegen einen herkömmlichen Individualismus aus und für einen Individualismus, der erst zu Vielfalt führt, wenn er aus der Begegnung aller Individuen erwachsen ist. Der herkömmliche Individualismus geht in die Irre. Denn bei aller Einzigartigkeit, die der Einzelne sich zuschreibt, ist er doch kein Produkt seiner selbst. Vielmehr braucht er die Anderen als bewunderndes Publikum und bedient sich der bekannten Vorstellungen seiner Welt. Mit der Siegermentalität, die ihm eigen ist, bringt er die Anderen zum Verschwinden. Erst aus der Begegnung der Individuen geht aber eine Welt hervor, die sich durch Vielfalt auszeichnet und reich an Inspiration ist. Freilich muss dazu jedes Individuum den Mut aufbringen, das ihm Eigene und Neue in die Welt einzubringen.

Martin Mosimann war nach seiner Promotion als Gymnasiallehrer und Publizist tätig.

philosophie.ch

Eintritt 20 Franken / AHV/IV 15 Franken

Reservationen bitte unter events@philosophie.ch

Permalink

Zum Archiv →

CAFE KAIRO – Dammweg 43 – 3013 Bern – Telefon: +41 31 330 26 25 – .(Javascript muss aktiviert sein, um diese E-Mail-Adresse zu sehen)

Unterstützt durch:
Kultur Stadt Bern
Swisslos - Kultur Kanton Bern
Burgergemeinde Bern
Peppe GmbH